+49 (0) 6581 – 997 32 94 info-saarburg@remax.de

Langsam aber sicher geht ein Jahr zu Ende, dass viele Einschränkungen und Unwägbarkeiten im Gepäck hatte. Umso mehr Grund, das bevorstehende Weihnachtsfest ganz besonders zu zelebrieren und eine Weihnachtsdekoration zu zaubern, die auf das schönste Fest des Jahres einstimmt. Lassen Sie sich von den diesjährigen Trends inspirieren!

Auch in diesem Jahr gibt es eine Vielfalt weihnachtlicher Stilwelten und Dekotrends, sodass Traditionsbewusste und Trendsetter gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Zeitgemäß ist der Trend zur Nachhal- tigkeit: Christbaumkugeln und andere Dekogegenstände präsentieren sich in natürlichen, bzw. langlebigen Ma- terialien, wie Holz, Metall, Porzellan, Baumwolle oder Papier, die auch gerne gemischt werden. So kommen auch die Christbaumkugeln in diesem Jahr extravaganter daher. Die Stars am Weihnachtsbaum sind Kugeln aus Glas, Samt oder Papier.

Wo Natürlichkeit Trumpf ist, dürfen Materialien wie Eukalyptus, Tannen-

zapfen, Lärchenzweige und Kiefer nicht fehlen. Zapfen in ihren unter- schiedlichenFormenundGrößensind vielfältig kombinierbar, Eukalyptus verleiht der Weihnachtsszenerie einen Hauch von Exotik. Für einen modernen Dekostil lassen sich die Fundstücke aus der Natur zusammen mit Weih- nachtskugeln auch ganz puristisch auf einem lackierten Drahtgeflecht in weiß drapieren.

Warmen Lichterschein erzeugen Ker- zen in Laternen, Windlichtern oder Kerzenhaltern, die in diesem Jahr so geformt sind, dass sie das ganze Jahr über eine gute Figur machen. Für den weihnachtlichen Lichterzauber greifen Eltern und Haustierbesitzer aus Sicherheitsgründen gerne auf LED-Kerzen und -Leuchten zurück. Klassische Kerzen werden vielerorts auch durch Duftkerzen ersetzt, um dieweihnachtlicheAtmosphäredurch einen Hauch von Zimt, Vanille, Pinie oder Zedernholz zu unterstreichen.

In der Farbpalette weiterhin angesagt sind die bewährten Weihnachtsklassi- ker Tannengrün, Rot und Gold, die Pa- lette der dunklen und kräftigen Farben wird in diesem Jahr durch Blau und

Grau ergänzt. Besonders edel wirken die dunklen Farben, wenn sie mit Gold- und Silberakzenten kombiniert werden. Im Kerzenlicht entsteht so eine ausdrucksstarke und gemütliche Atmosphäre.

Unter den diesjährigen Trendfarben scheint Grau auf den ersten Blick so gar nicht zu Weihnachten zu passen. Doch weit gefehlt: In Form von Tisch- sets, -decken und Stoffservietten gibt Grau der Weihnachtstafel eine ruhige und elegante Note, ganz besonders im Zusammenspiel mit Elementen aus Messing wie Serviettenringen oder Ker- zenhaltern. Kombiniert wird Grau auch mit anderen hellen, zurückhaltenden Farbtöne wie Taupe, Sand und weiteren stein- und perlmuttfarbigen Nuancen.

Der zurückhaltenden Ästhetik stehen kreative,experimentelleIdeen,Tech- niken, Designs und Werkstoffe gegen- über, wie sie im Januar auf der Messe Christmasworld 2020 in Frankfurt prä- sentiert wurden. Dort zu sehen waren zum Beispiel Weihnachtskugeln mit vegetativen Motiven wie in Glas und Papier eingearbeitete Blüten und Blät- ter. Ein weiterer Trend sind mit Rauten, Mustern oder Linien geprägte Kugeln, denn an Weihnachten 2020 sind klare, geometrische Formen wie Rechtecke und Prismen angesagt. Dekogegen- stände und Weihnachtsfiguren geben sich eher einfach und schlicht als de- tailreich und verschnörkelt.

Was die Haptik betrifft, so werden glatte und raue Oberflächen kombi-

niert. Glänzende Oberflächen aus Glas undMetallstehenrauen,gebrochenen und knittrigen Strukturen gegenüber. Spröde und rissige Oberflächen und ein Hauch von Patina wirken natürlich und ungekünstelt.

Ähnlich verhält es sich mit der Aus- wahl der Dekostoffe: Seidig-glatte, schimmernde Tischläufer sind ebenso angesagt wie weicher Samt und ku- schelig-flauschige Materialien. Hierzu gehören langflorige Stoffe wie Schaf- oder Kunstfell.

Quellen:
weihnachten2020.guru, connox.de, schoener- wohnen.de, christmasworld.messefrankfurt.com